Microsoft Surface ab 479 Euro - Preise zunächst versehentlich online, nun offiziell

Die geplanten Preise für die mit Windows RT ausgestatten Microsoft Surface-Tablets waren kurz auf der Webseite des Microsoft Store zu sehen.

von Georg Wieselsberger,
17.10.2012 07:45 Uhr

Vermutlich aus Versehen waren die von Microsoft geplanten Preise für die eigenen Windows RT-Tablets kurz im Microsoft Store sichtbar, wurden jedoch inzwischen wieder entfernt. Laut Venturebeat kostet die Grundversion des Microsoft Surface mit 32 GByte internem Speicher und ohne Touch-Tastatur-Cover 499 US-Dollar, mit dem Cover werden 599 US-Dollar fällig. Die 64-GByte-Version mit Cover kostet 699 US-Dollar.

Das Touch-Cover mit flachen, integrieren Tasten kostet alleine 119,99 US-Dollar, das Type-Cover mit größeren Tasten soll demnach für 129,99 US-Dollar erhältlich sein. Sollten diese Angaben stimmen, haben sich zwar die Gerüchte über sehr günstige Surface-Tablets nicht bestätigt, trotzdem liegen die Geräte preislich durchaus in Schlagweite des Apple iPad .

Ob das allerdings reicht, um Apple Marktanteile abzujagen, wird sich zeigen müssen. Die Microsoft Surface-Versionen mit Windows 8 Pro dürften ohnehin deutlich teurer sein, da es sich dabei um vollwertige PCs handelt, auf denen dank x86-Prozessor und komplettem Desktop-Modus auch herkömmliche Windows-Software läuft.

Update:

Inzwischen hat Microsoft die ohnehin im Web verbreiteten Preise offiziell bekanntgegeben und auch der deutsche Microsoft Store führt die Windows RT-Tablets nun auf. Die oben erwähnten Modelle kosten hierzulande 479, 579 und 679 Euro, während die Preise für die beiden Cover 1:1 von US-Dollar in Euro übernommen wurden und dementsprechend 119,99 Euro und 129,99 Euro kosten.

Der Webshop bestätigt auch die technischen Daten. Die Tablets wiegen unter 680 Gramm, besitzen einen 10,6-Zoll-Touchscreen mit 1.366 x 768 Pixel im 16:9-Format, 2 GByte Arbeitsspeicher und einen Nvidia Tegra 3-Prozessor. Als Verbindungen stehen WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB 2.0, microSDXC-Kartenleser und ein HD-Videoausgang bereit. Auf der Vorder- und Rückseite befindet sich je eine HD-Kamera mit 720p-Auflösung.

Ansonsten sind noch zwei Mikrofone, Stereolautsprecher, ein Kopfhöreranschluss sowie ein Umgebungslichtsensor, ein Beschleunigungssensor, ein Gyroskop und ein Magnetometer vorhanden. Als Apps werden unter anderem Mail, Nachrichten, Word, Power Point, Excel, OneNote, SkyDrive, Internet Explorer 10, Bing, Musik, Video und einige Spiele mitgeliefert. Vorbestellungen werden am 26. Oktober verschickt und sollten bis spätestens 30. Oktober geliefert werden.

Microsoft Surface - Bilder ansehen


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.