Microsoft verärgert Skype-Nutzer - Dienst für älteres Windows Phone abgeschaltet

Skype wird von Microsoft sogar für Android und iOS angeboten, doch ausgerechnet das eigene Windows Phone 7 schaut bald in die Röhre.

von Georg Wieselsberger,
11.08.2014 10:45 Uhr

Skype wird für Geräte mit Windows Phone 7 deaktiviert.Skype wird für Geräte mit Windows Phone 7 deaktiviert.

Obwohl Microsoft noch immer darum kämpft, Windows Phone als Betriebssystem für Smartphones populär zu machen, verärgert der Softwarekontern nun ausgerechnet die Nutzer der älteren Version Windows Phone 7. Wie das Unternehmen aus der Skype-Support-Webseite mitteilt, wird Skype auf allen Geräten mit Windows Phone 7 komplett eingestellt. Im Gegensatz zu dem sonst üblichen Vorgehen bedeutet dies aber nicht nur das Ende der Weiterentwicklung, sondern die tatsächlich das Ende des Dienstes.

»In den nächsten Wochen werden Sie nicht mehr in der Lage sein, sich einzulogggen oder Skype auf einem Gerät mit WIndows Phone 7 zu verwenden«. Der Hinweis, Skype könne aber noch auf anderen Plattformen wie Windows Phone 8 verwendet werden, verärgert viele Nutzer. Das Upgrade von Windows Phone 7 auf die neuere Version ist bei fast keinem Gerät möglich, außerdem unterstützt Microsoft Skype sogar noch auf der wirklich uralten Android-Version 2.3 oder auch noch das iPhone 4 mit iOS 6. Das nun ausgerechnet die eigenen Kunden im Regen stehen gelassen werden, sorgt für viele Beschwerden. Gerade Kunden, die bisher mit ihren Windows-Phones zufrieden waren, denken zwar nun durchaus an ein »Upgrade«, dabei allerdings eher an ein Gerät mit Android oder iOS.

Auch für Nutzer des aktuellen Windows Phone 8 oder Windows Phone 8.1 wirft diese Entscheidung von Microsoft kein gutes Licht auf die Zukunftsaussichten ihres Gerätes und die Verlässlichkeit von Aussagen des Unternehmens. Microsoft hatte im September 2013 das Ende des Skype-Support für Windows Phone 7 angekündigt, dabei aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Skype für dieses Betriebssystem weiter für Chats, Sprach- und Videotelefonie genutzt werden kann. Im neuen Blogbeitrag auf der Skype-Webseite werden nun verbesserte Qualität und Zuverlässigkeit sowie mehr Sicherheit als Grund für die komplette Deaktivierung genannt.

Skype für Windows 8 - Screenshots der offiziellen Version ansehen


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.