Microsoft Windows - Enge Zusammenarbeit mit PC-Herstellern für nächste Version

Für die nächste Version des Windows-Betriebssystems hat Microsoft eine enge Zusammenarbeit mit PC-Herstellern vereinbart.

von Georg Wieselsberger,
27.03.2013 10:34 Uhr

Wie der Branchendienst DigiTimes meldet, hat sich Microsoft bei der Entwicklung der nächsten Windows-Version dazu entschieden, die entsprechenden Partner selbst auszusuchen und so gut wie alle großen Hersteller dazu eingeladen. Zugesagt haben laut der Meldung bereits Acer, Asustek und Lenovo.

Acer soll außerdem eine spezielle Zusammenarbeit mit Nvidia vereinbart haben, um neue Geräte für das Betriebssystem zu entwickeln. Leider wird aus dem Bericht, der sich auf Quellen bei Zulieferern beruft, nicht klar, ob es sich bei dem »Next-Generation Windows« um Windows Blue handelt, einem umfangreichen Update für Windows 8, oder um dessen Nachfolger Windows 9.

Windows Blue befindet sich schon länger in Entwicklung und wurde von Microsoft inzwischen auch offiziell bestätigt, nachdem eine frühe Version ins Internet gelangt ist. Spekulationen gehen von einer Veröffentlichung einer Vorab-Version auf der BUILD-Konferenz, die gestern für den 26. bis 28. Juni angekündigt wurde, aus.

Microsoft Windows 8 - Bilder ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.