Mighty No. 9 - Kickstarter-Aktion bei 1,23 Millionen, Portierung für NextGen-Konsolen möglich

Die Kickstarter-Aktion für das Actionspiel Mighty No. 9 hat bereits jetzt mehr als 1,2 Millionen Dollar eingebracht. Das Team von Keiji Inafune will eine Portierung für NextGen-Konsolen nicht grundsätzlich ausschließen.

von Andre Linken,
03.09.2013 12:14 Uhr

Für Mighty No. 9 sind bereits 1,23 Millionen Dollar zusammengekommen.Für Mighty No. 9 sind bereits 1,23 Millionen Dollar zusammengekommen.

Obwohl noch 28 Tage verbleiben, hat die Kickstarter-Aktion für das Actionspiel Mighty No. 9 bereits mehr als 1,23 Millionen Dollar eingebracht - 330.000 Dollar mehr als ursprünglich veranschlagt. Die Entwickler rund um den Game-Designer Keiji Inafune sind über den Erfolg bei Kickstarter sehr erfreut und schließen mittlerweile auch eine Portierung für NextGen-Konsolen nicht mehr aus.

Wie Inafune jetzt gegenüber dem Magazin Joystiq erklärt hat, werde das Team eine solche Portierung zwar nicht in Form eines Stretch-Goals anbieten. Sollte die Nachfrage der Fans jedoch entsprechend groß sein, werde er ein solches Projekt jedoch ernsthaft in Erwägung ziehen. Auche eine Umsetzung für den Nintendo 3DS steht derzeit zur Debatte.

Derzeit hat die Kickstarter-Aktion von Mighty No. 9 »nur« das erste Stretch-Goal erreicht, so dass die Entwickler zwei zusätzliche Spielwelten einbauen werden. Sollten mehr als 2,5 Millionen Dollar zusammenkommen, wird das Spiel auch für PlayStation 3, Wii U und Xbox 360 erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen