Milia: Alone in the Dark 4

von GameStar Redaktion,
13.02.2001 15:37 Uhr

Auf der Multimedia-Messe Milia wurde GameStar.de eine fast fertige PlayStation-Fassung von Alone in the Dark 4, the new Nightmare vorgestellt. Die PC-Fassung hinkt in der Entwicklung noch etwas hinterher und wird hoechstwahrscheinlich im Juni fertig.

Zur Story: Edward Carnby und Aline Cedrac suchen auf Shadow Island nach drei uralten Steintafeln, die das Tor zu einer bedrohlichen Macht sind. Kaum angekommen, werden sie von mysteriösen Kreaturen angegriffen. Das Spiel laesst Ihnen die Wahl, welche der beiden Hauptpersonen Sie spielen. Nach Aussagen von Infogrames sind nur 30% der Story identisch, so dass man das Spiel zweimal durchspielen kann. Fuer beide Charaktere wird eine ungefaehre Spielzeit von 20 Stunden angegeben.

Alone in the Dark 4 ist weniger actionlastig als ein Resident Evil und spielt sich mehr wie ein Adventure mit vereinfachten Actioneinlagen. Diese kommen, wie sollte man es anders erwarten, schockartig und sorgen fuer einige Splattereffekte. Allerdings war die Steuerung auf der PlayStation etwas fummelig. Es ist zu hoffen, dass dies fuer die PC-version verbessert wird.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen