Minecraft & Pixxl Island - So sieht die Adventure-Map für Speedrunner aus

In unserer Lounge »Pixxl Island« können Gamescom-Besucher entspannen und Minecraft zocken – auch auf unserer eigenen Adventure Map, die YouTuber VPainV extra für uns erstellt hat.

von Jochen Redinger,
11.08.2017 15:20 Uhr

PixxlIsland auf der Gamescom - Stranden, spielen, staunen: Die Minecraft-Lounge im Trailer Sponsored 0:42 PixxlIsland auf der Gamescom - Stranden, spielen, staunen: Die Minecraft-Lounge im Trailer

Update: Die Arbeiten an unserer Challenge-Map für die Pixxl-Island-Lounge auf der Gamescom sind mittlerweile abgeschlossen und Tester schauen sie sich Block für Block und Sprung für Sprung genau an. Wir haben die Chance genutzt und nochmal bei Ersteller VPainV nachgefragt, was seine Map ausmacht.

"Los geht's in einem McDonald's-Restaurant. Geht man zur Tür hinaus findet man schon den ersten Part, der ist noch ganz simpel gehalten. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für die Spieler, diesen Teil zu schaffen. Für Speedrunner wird es natürlich besonders interessant sein, den schnellsten Weg zu finden - nach jedem Map-Abschnitt gibt es einen Checkpoint.

Die zweite Etappe enthält Schleimblöcke, die Herausforderer nutzen müssen, um zur nächsten Plattform zu gelangen. Unerfahrene Spieler erhalten durch weitere Möglichkeiten Hilfe, diesen Part zu beenden.

Im dritten Teil wird mit sogenannten »Shulkerboxen« gearbeitet. Ich habe schon von einem meiner Vorabtester gehört, dass er solche Sprünge gar nicht kannte. So besitzt die Map sogar ein paar für viele Spieler komplett neue Elemente und sie können sich an neue Herausforderungen wagen.

Im letzten Part kommt Eis zum Einsatz und die Spieler müssen aufpassen, nicht von der Plattform zu fallen. Ist dies geschafft, müssen die Spieler in ein weiteres McDonalds Restaurant laufen und dort per Knopfdruck die Stoppuhr anhalten. Die Zeiten werden vor Ort zitiert, der Tagesrekord wird festgehalten.

Ich habe die Map nun schon ausgiebig testen lassen und der aktuelle Rekord sorgt bei einigen Helfern schon für echte Verwunderung. Das wird, denke ich, das Interessante daran: Je mehr man die Sprünge analysiert, desto besser wird die Endzeit. Spieler, die sich genauer mit der Map beschäftigten, werden also belohnt."

Der Start Ein Knopfdruck startet die Stoppuhr, das Rennen gegen die Zeit beginnt.

Der Parkours Präzise Sprünge sind gefragt, um die Map in Bestzeit zu absolvieren.

Uuund Stop! Am Ende entscheidet die Kartenzeit darüber, wer auf der Messe wertvolle Preise abstaubt.

Ursprünglicher Text: Dungeon-Erkundung, Speedruns, Kletter-Challenges: neben dem Survival- und Bauerlebnis gibt's in Minecraft auch jede Menge Fan-gemachter Abenteuer. Damit dieser Aspekt auch in unserer Lounge auf der Gamescom 2017, Pixxl Island, nicht zu kurz kommt, lassen wir uns im Moment extra eine eigene Adventure Map für unsere Besucher erstellen.

Finale Bilder von der Map können wir zwar noch nicht zeigen, wir haben aber den Ersteller, YouTuber VPainV, zu seinen Fortschritten und den Herausforderungen beim Map-Bau im Kurz-Interview befragt.

Alle Infos rund um »Pixxl Island« gibt's auf der offiziellen Themenseite.

Auf der Gamescom 2017 heißen wir gemeinsam mit McDonald’s kreative Minecraft-Spieler auf »Pixxl Island« willkommen, unserer Community-Lounge in Halle 5.1.

Vor welchen Herausforderungen stehst du als Entwickler einer Adventure Map?

Die größte Herausforderung sehe ich in der Fehlerfreiheit der Map. Ist die Karte kompliziert, groß und hat eine Vielzahl an Commands in sich, steigert sich die Anzahl an möglichen Fehlern enorm. Daher muss alles intensiv getestet werden. Ich lasse deshalb häufig Freunde meine Maps vor Release spielen und frage nach Fehlern, Bugs, Unklarheiten im Interface oder wie man manche Sachen zu lösen hat.

Auch nach 10.000 Tests kann es noch passieren, dass ein Kumpel mir sagt, dass man an einer Stelle in der Map in einen Bereich gehen kann, obwohl man dort nicht hinkommen soll. Aber auch Missverständnisse können ein Problem sein. Bei einer meiner Maps beispielsweise konnte man mithilfe des Chats einen Shop aufrufen.

Dazu stand im Chat »Traitorshop öffnen« - Der Spieler hatte nur leider nicht verstanden, dass man auf den Satz klicken muss, also musste das angepasst werden. Ich erlebe sehr häufig, dass Maps nicht genug getestet werden und so im schlimmsten Fall die ganze Karte nicht mehr funktioniert.

Ein gutes Auge... Für eine Bestzeit gilt es, schnell die Umgebung zu checken und das System dahinter zu begreifen.

... und exakte Sprünge Der Boden ist Lava, die Sprünge müssen für ein bestmögliches Ergebnis also sitzen.

Wie lange dauert es, bis alle Teile sinnvoll ineinandergreifen?

Eigentlich ist es egal wie man vorgeht, Hauptsache am Ende funktioniert alles. Man sollte jedoch auf jeden Fall vorher einen Plan im Kopf haben, was der Spieler zu tun hat, was er kann und wie alles umgesetzt werden soll.

Fügt man beispielsweise im späteren Verlauf der Map ein Item hinzu, das dem Spieler ermöglicht zwei Blöcke hoch zu springen statt nur einen, muss man natürlich alle anderen Parts vorher daran anpassen, sonst kann der Spieler ja einfach zurückgehen und aus der Karte springen.

Gibt's Vorbilder? Welche Art Adventure Map spielst du persönlich am liebsten?

Ich habe früher gerne Sethbling auf Youtube geschaut, ein ehemaliger Microsoft-Programmierer. Der hatte immer sehr coole Ideen und hat viel mit Commandblocks rumgespielt. Hypixel hat früher auch sehr schöne Adventure Maps gebaut, die kann ich nur empfehlen.

Die Art der Karte ist mir eigentlich egal, jedoch gefallen mir Adventure Maps die etwas neues bieten, wenn vorhanden eine gute Story haben, man weiß was zu tun ist und einfach Spaß machen. Adventure Maps sind wie ein Spiel im Spiel selber, da gibt es 1.000 Möglichkeiten etwas zu machen. Darum finde ich es sehr gut, dass die Minecraft-Entwickler immer wieder neue Möglichkeiten für Map-Ersteller hinzufügen, um die Maps zu verbessern und neue zu erschaffen.

Minecraft - Screenshots von der Riesen-Map »Phain« ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.