Mineralölgekühlter PC - PC und Öl im Aquarium

Ein PC in einem Aquarium voll klarem Mineralöl, dieses Projekt haben Pugetsystems vorgestellt. Das Öl nimmt die Wärme des ganzen PCs auf und das System erreicht erst nach 12 Stunden Dauerbetrieb die höchsten - und immer noch stabilen - Temperaturen. Allerdings dauert es auch 8 Stunden bis das Öl nach dem Abschalten des PCs komplett abgekühlt ist.

von Georg Wieselsberger,
13.05.2007 13:05 Uhr

Ein PC in einem Aquarium voll klarem Mineralöl, dieses Projekt haben Pugetsystems vorgestellt. Das Öl nimmt die Wärme des ganzen PCs auf und das System erreicht erst nach 12 Stunden Dauerbetrieb die höchsten - und immer noch stabilen - Temperaturen. Allerdings dauert es auch 8 Stunden bis das Öl nach dem Abschalten des PCs komplett abgekühlt ist.

Der PC ist nicht wirklich für einen Dauerbetrieb geeignet, wie Pugetsystems feststellt. Das Experiment verursachte aber nur Kosten von 150 US-Dollar (ohne PC) und ist dadurch für Bastler, die einen etwas anderen PC ihr Eigen nennen wollen, sicher interessant.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...