Mini-Pac-Man - Spielbar nur mit Mikroskop

Auf einer Pac-Man-Ausstellung zum 30. Jahrestag wurde auf das kleinste Pac-Man-Spiel der Welt präsentiert, das ein Mikroskop benötigt.

von Georg Wieselsberger,
13.10.2010 13:21 Uhr

Der Design-Professor Kotoro »dotimpact« Tanaka, der das Spiel auf der Ausstellung in Tokio präsentierte, verwendete laut seinem Blogeintrag die Original-Pac-Man-Hardware, die an einen kleinen Video-Projektor angeschlossen war.

Das vom Projektor erzeugte Bild wurde dann per Spiegel auf einen Quadratzentimeter verkleinert. Diese Auflösung entspricht 1.439 Bildpunkten pro Zoll. Um Pac-Man in diesem Format spielen zu können, wurde dann ein Mikroskop montiert, bei dem auch Schärfe und Zoom eingestellt werden kann. Damit stehen den Spielern zusätzliche »Schwierigkeitsstufen« zur Verfügung.

Durch das Mikroskop betrachtet entspricht das »mikroskopische Pac-Man-Spiel« wieder der ursprünglichen Größe.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...