Mistmare: Angespielt

von Mick Schnelle,
15.07.2002 10:57 Uhr

Für ein gutes Stündchen konnten wir das Rollenspiel Mistmare anspielen. Das ambitionierte Projekt von Arxel Tribe spielt im Europa des Jahres 1996. Allerdings hat sich die Menschheit nicht so entwickelt, wie man vermuten möchte. Durch einen uralten Fluch wurde ein Großteil des Kontinents mit einer mysteriösen Wolke überzogen, in der Monster un Dämonen hausen. Der Rest Europas war stark in der Entwicklung gehemmt, wehalb auch 1996 noch mittelalterliche Verhältnisse herrschen. Als Inquisitor-Mönche Isador sollen Sie einen vermeintlichen Mörder fassen. Doch letztlich klären Sie die Geheimnisse um den Fluch.
Aus der klassischen Gothic-Perspektive steuern Sie Ihren Helden in Echtzeit. Für jedes Kapitel haben Sie rund 30 Stunden Zeit. Danach werden alle Nebenquests gesperrt und Sie können nur noch dem Hauptstrang der Handlung folgen. Einen Hauch von Pokemon erleben Sie, wenn Sie Monster in Kristalle teleportieren und für sich kämpfen lassen. Release des recht komplexen Werks soll Ende des Jahres sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen