Mittelerde: Schatten des Krieges - Offiziell angekündigt: Releasedatum, Nemesis-Festungen und Gold Edition

Nach dem Target-Leak haben Entwickler Monolith nun Mittelerde: Schatten des Krieges offiziell angekündigt und erste Informationen zur Open World und den Nemesis-Festungen verraten.

von Maurice Weber,
27.02.2017 15:00 Uhr

Mittelerde: Schatten des Krieges - Video-News: Erste Infos zu Mordors Schatten 2 1:49 Mittelerde: Schatten des Krieges - Video-News: Erste Infos zu Mordors Schatten 2

Ein Leak ließ es bereits vermuten, jetzt ist es sicher: Mittelerde: Schatten des Krieges wird die Fortsetzung von Mordors Schatten. Releasetermin ist der 24. August 2017, das Spiel erscheint für PC, Playstation 4, Playstation 4 Pro und Xbox One und Project Scorpio - sobald die Scorpio denn auf dem Markt ist.

Schatten des Krieges erzählt die Geschichte des ersten Teils weiter: Waldläufer Talion und der Geist des Elfenschmieds Celebrimbor erschaffen in den Feuern des Schicksalsbergs einen neuen Ring der Macht, um den Krieg gegen Sauron zu tragen.

Im eindrucksvollen Ankündigungstrailer feiern neue Gegnertypen wie fliegende Bestien und die Nazgûl ihr Debüt. Auch Sauron selbst hat seinen Körper zurückerlangt und kommandiert eine neue Armee.

Die Nazgûl auf ihren geflügelten Bestien gehören zu den neuen Feinden in Schatten des Krieges.Die Nazgûl auf ihren geflügelten Bestien gehören zu den neuen Feinden in Schatten des Krieges.

Das Nemesis-System in Schatten des Krieges: Jetzt mit Nemesis-Festungen!

Das Nemesis-System, in dem bestimmte Orks aus Kämpfen mit dem Spieler lernten und so zu ganz persönlichen Feinden wurden, soll sich nun auf die ganze Spielwelt ausweiten: Die Open World und ihre Charaktere werden von den Taten des Spielers geformt. Die Entwickler versprechen gar ganze Nemesis-Festungen anstelle nur einzelner Orks. Die sollen wir in dynamischen Belagerungen auf unterschiedliche Weise erobern können und so die Welt und die Ork-Armeen beeinflussen.

Außerdem hat Talion nun Gefolgsleute, die ebenfalls ihre eigenen Eigenschaften aufweisen und den Spieler sogar verraten können. Allgemein will Monolith das Spiel an allen Fronten ausbauen, unter anderem durch mehr Gegnertypen und mehr Rollenspielmechaniken.

Versionen und DLCs von Schatten des Krieges.

Zusätzlich zur Standardversion wird es auch eine Gold Edition von Schatten des Krieges geben. Diese enthält eine Reihe von zusätzlichen Inhalten:

  • Slaughter Tribe Nemesis Expansion
  • Outlaw Tribe Nemesis Expansion
  • The Blade of Galadriel Story Expansion
  • The Desolation of Mordor Story Expansion
  • Goldene Kriegskiste

Es liegen also zwei Nemesis-Erweiterungen und zwei Story-DLCs im Paket. Die Nemesis-Inhalte lassen uns mit frischen Missionen, Gefolgsleuten, Waffen, Fähigkeiten, Festungs- und Wildnis-Updates gegen neue Orkstämme und Feinde kämpfen. Sie enthalten obendrein ein neues mythisches Ausrüstungsset.

Auch das Coverbild von Schatten des Krieges ist bereits bekannt.Auch das Coverbild von Schatten des Krieges ist bereits bekannt.

Die Story-Erweiterungen bieten wie schon im ersten Teil die Erweiterung Der helle Herrscher eine neue Kampagne und einen neuen spielbaren Charakter mit neuen Fähigkeiten, Nebenmissionen, Verbündeten und Feinden. Die Gold Edition soll über 125 Dollar wert sein, ihr Verkaufspreis ist aber noch nicht bekannt.

Auf dem PC wird das Spiel für Windows 10 im Windows Store und auf Steam erscheinen und Xbox Play Anywhere unterstützen. Wer das Spiel also für PC oder die Xbox kauft, kriegt es für beide Plattformen und kann seine Spielstände nahtlos übertragen.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Ankündigungs-Trailer zu Mordors Schatten 2 2:25 Mittelerde: Schatten des Krieges - Ankündigungs-Trailer zu Mordors Schatten 2


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.