Mobile Nvidia-Grafikchips - Eigentlich nur ein kleines Problem?

Laut einer Meldung von Fudzilla sei das Problem bei manchen mobilen Nvidia-Grafikchips vollkommen übertrieben dargestellt worden.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2008 14:27 Uhr

Laut einer Meldung von Fudzilla sei das Problem bei manchen mobilen Nvidia-Grafikchips vollkommen übertrieben dargestellt worden. Dies habe man von mehreren Quellen erfahren. Die Lage sei wesentlich besser als man allgemein glaube. Weder Dell noch HP, die größten Anbieter von betroffenen Produkten, hätten bisher ein einziges Notebook zurückrufen müssen. Dies zeige bereits, dass es sich nicht um ein weit verbreitetes Problem handle. Verglichen mit dem Rückruf von 440.000 Vaio-Laptops, den Sony eben gestartet hat, sei das Nvidia-Problem kaum erwähnenswert. Es betreffe nur wenige Notebooks, und diese meistens nur, wenn der Laptop am Limit betrieben werde und selbst dann nicht in jedem Fall.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen