Motorola Bullet & Jet - Quadcore-Smartphones mit Nvidia Tegra 3 geplant

Motorola arbeitet angeblich bereits an zwei neuen Smartphones, die den Quadcore-Prozessor Tegra 3 von Nvidia verwenden sollen.

von Georg Wieselsberger,
27.04.2011 09:59 Uhr

Wie Droidlife meldet, heißen die beiden Geräte Bullet und Jet. Das Motorola Bullet besitzt laut dem Bericht einen 4,3-Zoll-Touchscreen, verwendet den Tegra-3-Prozessor von Nvidia und ist mit mindestens 1 GByte RAM ausgestattet. Der Flashspeicher soll 16 GByte groß sein.

Die drahtlose Bezahltechnik NFC soll ebenfalls unterstützt werden. Dank eines neuen Sensors ist das Bullet in der Lage, Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixeln zu machen. Das Motorola Bullet soll vor dem Motorola Jet auf den Markt kommen.

Letzteres hat einen mit 4 Zoll etwas kleineren Bildschirm und unterstützt anscheinend NFC nicht. Dafür besitzt das Motorola Jet eine kleine Tastatur. Motorola soll die Vorstellung der beiden Smartphones für das 1. Quartal 2012 planen. Zeitlich würde dies zu den Plänen von Nvidia passen, den Tegra 3 gegen Ende 2011 auszuliefern.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.