Motus - Darwin-Controller mit Bewegungssensoren

Wie TechnologyReview berichtet, hat die Motus Corporation mit dem Motus Darwin einen Controller entwickelt, der ähnlich wie die Wiimote der Nintendo Wii -Konsole Bewegungen erkennt. Allerdings besitzt der Darwin-Controller Gyroskope und Beschleunigungssensoren im Zusammenspiel mit einem integrierten Kompass, so dass der Controller alleine bereits ausreicht und kein Infrarot-Sensor am Monitor installiert werden muss. Die Reaktionszeit des Controllers soll unter 30 Millisekunden liegen. Welche Spiele den Motus Darwin unterstützen werden, ist noch nicht bekannt. Erscheinen soll er Ende des Jahres für ca. 79-99 US-Dollar.

von Georg Wieselsberger,
05.02.2008 11:44 Uhr

Wie TechnologyReview berichtet, hat die Motus Corporation mit dem Motus Darwin einen Controller entwickelt, der ähnlich wie die Wiimote der Nintendo Wii-Konsole Bewegungen erkennt. Allerdings besitzt der Darwin-Controller Gyroskope und Beschleunigungssensoren im Zusammenspiel mit einem integrierten Kompass, so dass der Controller alleine bereits ausreicht und kein Infrarot-Sensor am Monitor installiert werden muss. Die Reaktionszeit des Controllers soll unter 30 Millisekunden liegen. Welche Spiele den Motus Darwin unterstützen werden, ist noch nicht bekannt. Erscheinen soll er Ende des Jahres für ca. 79-99 US-Dollar.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen