Mozilla-Feuerwehr behebt Fehler in Rekordzeit - Firefox 3.0.8 bereits fertig

Die neue Sicherheitslücke in Firefox ist bereits behoben.

von Georg Wieselsberger,
28.03.2009 09:35 Uhr

Mozilla hat wie versprochen mit höchster Priorität daran gearbeitet, eine am Mittwoch bekannt gewordene Sicherheitslücke im Open-Source-Browser Firefox zu beheben. Ursprünglich für Anfang kommender Woche versprochen, steht die neue Version Firefox 3.0.8 schon jetzt zum Download bereits. Die "Feuerlösch-Übung", von der die Mozilla-Entwickler noch am Donnerstag gesprochen hatten, wurde damit in Rekordzeit erfolgreich absolviert.

Die Installation der neuen Version ist allen Firefox-Nutzern dringend angeraten, denn das darin behobene Problem lässt sich bei älteren Versionen von Firefox 3.x zur Installation von Programmen auf dem Rechner des Anwenders ausnützen. Der Fehler betrifft alle Betriebssysteme, auf denen der Browser eingesetzt wird, einschließlich Mac OS X oder Linux. Durch eine speziell präparierte XML-Datei kann im Zusammenspiel mit JavaScript ohne Wissen des Anwenders weiterer Code aus dem Internet nachgeladen und auf dem System installiert werden. Der Fehler wurde auf der Pwn2Own vorgeführt. Damit ist Mozilla der Browserhersteller, der am schnellsten auf die Ergebnisse dieser Hacker- und Sicherheits-Veranstaltung reagiert hat. Das Update wird automatisch verteilt, kann aber auch direkt bei Mozilla heruntergeladen werden.

Download Firefox 3.0.8 Deutsch (7 MB)

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen