Mozilla Firefox - Ältere Sicherheitslücken behoben

Mozilla hat in den älteren Versionen seines Webbrowsers Firefox Sicherheitslücken behoben.

von Georg Wieselsberger,
19.02.2010 11:29 Uhr

Diese Lücken sind in der aktuellen Version 3.6 nicht mehr enthalten. Die Updates von Firefox 3.0 auf 3.0.18 und Firefox 3.5 auf 3.5.8 beheben insgesamt fünf Sicherheitslücken.

Mozilla stuft drei dieser Lücken als kritisch ein, denn Angreifer können sie nutzen, um Schadcode auf dem PC des Firefox-Nutzers auszuführen. Der Besuch einer entsprechend präparierten Webseite reicht dazu schon aus. Die weiteren Fehler erlauben zwar keine Angriffe, können aber für den Zugriff auf Daten genutzt werden.

Wer noch immer die älteren Firefox-Versionen nutzt, sollte also zumindest das Update über die integrierte Update-Funktion des Browsers installieren oder gleich auf Firefox 3.6 umsteigen. Nach August 2010 wird es ohnehin keine Updates für die älteren Versionen mehr geben.

» Schneller surfen mit Firefox - Tuning-Tipps und Tools

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen