Mozilla Labs Gaming - Firefox-Macher als Spiele-Entwickler

Mozilla hat eine neue Initiative namens Mozilla Labs Gaming gestartet.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2010 16:20 Uhr

Mozilla Labs Gaming will die Entwicklung von Spielen unterstützen, die auf offenen Web-Standards basieren und in Browsern gespielt werden können. Dafür stünden schon viele Open Web-Techniken wie WebGL, Video, Audio, JavaScript-Engines oder Funktionen für Geo-Lokalisierung, Touchscreens oder die Orientierung von mobilen Geräten bereit, mit denen sowohl komplexe als auch einfachere Spiele für das Web entwickelt werden können.

Da moderne Browser diese Standards bereits unterstützen, sei es nun Zeit, dass Open Web endlich in Fahrt komme. Spiele sind dafür laut Mozilla am besten geeignet, denn Spiele und Spiele-Entwickler seien traditionell Pioniere des Fortschritts, die die Grenzen des Machbaren ausdehnen.

Um Mozilla Labs Gaming einen stilvollen Start zu ermöglichen, veranstaltet man den ersten eigenen, internationalen Spiele-Wettbewerb Game On 2010, der allen Entwicklern offensteht, die Open-Web-Spiele erstellen möchten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen