Mozilla - »Microsoft erzählt Bullshit«

Mozilla-Sprecher Asa Dotzler hat harsche Worte in Richtung Microsoft geschickt.

von Georg Wieselsberger,
11.03.2011 16:49 Uhr

In einem Blogbeitrag schreibt Dotzler, dass die Entwickler des Internet Explorer 9 sicher stolz auf die Hardware-Beschleunigung des Browsers seien. Doch Microsoft würde in aktuellen Blog-Beiträgen und PR-Aktionen lügen und behaupten, nur der Internet Explorer 9 biete »volle Hardware-Beschleunigung«.

Das ist laut Dotzler nichts als »Bullshit und Marketing-Gerede«, das absolut nichts aussage. Kein Browser bietet volle Hardware-Beschleunigung, denn nicht alle Teile eines Browsers würden von der Nutzung eines Grafikchips profitieren. Firefox 4 nutze unter Windows 7 genau die gleichen Programmier-Schnittstellen wie der Internet Explorer 9 und die Leistung beider Browser sein in diesem Bereich sehr ähnlich, auch wenn in einigen Tests der IE9 und in anderen Firefox schneller sei..

Wie sehr Microsoft bei der Behauptung von »voller Hardware-Beschleunigung« schwindele, sei schon durch die Tatsache ersichtlich, dass der IE9 nicht einmal das einfache Scrollen einer Webseite beschleunige – im Gegensatz zu Firefox 4, der dabei 10x schneller sei.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen