MS: Warnung vor E-Mail-Patches

von Patrick Hartmann,
21.08.2003 14:54 Uhr

Der seit letzter Woche kursierende Wurm W32.Blaster beziehungsweise W32.Lovsan zieht weiter seine Kreise. Jetzt warnte Microsoft vor E-Mails, die als Produkt-Upgrade der Redmonder Firma getarnt sind. Daran angehängt ist eine ausführbare Datei, die einen Trojaner (W32.Gibe.gen@MM) auf dem Rechner des Empfängers installiert. Microsoft empfiehlt allen Benutzern, diese Mails sofort nach Erhalt zu löschen und keinerlei Dateianhäge mit der Endung .exe zu öffnen oder herunterzuladen.

Sollten Sie immer noch auf Probleme mit dem W32.Blaster-Wurm stoßen, finden Sie in einer unserer früheren News Anleitungen zur schnellen Hilfe.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...