MSI Big Bang Fuzion - Hydra-Mainboard auf der CeBIT

MSI zeigt auf der CeBIT sein schon vor Monaten erwartetes Mainboard Big Bang Fuzion mit dem Hydra-Chip von Lucid.

von Georg Wieselsberger,
04.03.2010 11:29 Uhr

Das MSI Big Bang Fuzion kann mit Hilfe der Hydra-Technik von Lucid mehrere Grafikkarten kombinieren und dabei auch ATI- mit Nvidia-Karten mischen.

Auf der CeBIT läuft ein System mit einem Intel Core i5 750, 4 GByte DDR3-Speicher, einer MSI Radeon HD 5870 Lightning und einer MSI Geforce GTX 275 Lightning. Benchmark-Ergebnisse dieser Kombination wären sehr interessant, ebenso eine Antwort auf die Frage, ob damit DirectX-11-Spiele laufen und dennoch die DirectX-10-Geforce für Berechnungen genutzt werden kann. Bisher gibt es auf der CeBIT leider keine Informationen dazu.

Das Mainboard selbst wird schon gelistet und ist sogar lieferbar, dürfte aufgrund des Preises von 319 Euro so manches aufkommende Interesse aber schnell wieder abflauen lassen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.