MSI K8N Diamond

Athlon-64-Untersatz mit SLI, hoher Spieleleistung und umfangreicher Ausstattung. Der tolle Onboard-Sound macht eine PCI-Karte fast überflüssig.

von Daniel Visarius,
08.03.2005 16:54 Uhr

Beim knapp 200 Euro teuren Athlon-64-Board K8N Diamond verbaut MSI eine Soundblaster Live! 24 Bit onboard. Die liefert 7.1-Surround-Sound mit 24 Bit/96 KHz und unterstützt EAX Advanced HD 3.0 sowie Dolby Digital. Auch die übrige Ausstattung der Sockel-939-Platine rockt: Nvidias Active-Armor-Firewall sichert den GBit-Netzwerkanschluss gegen Angriffe aus dem Internet. Je sechs Serial-ATA- und USB-Anschlüsse, Firewire und drei PCI-Slots komplettieren das Paket. Verwirrend: Die Speicher-Slots hat MSI unlogisch markiert - um den schnellen Dual-Channel-Modus zu nutzen, müssen Sie das Modulpaar in einen grünen und einen violetten Slot stecken.

Im Test mit einem Athlon 64/3500+, 1,0 GByte DDR400-RAM und einer Geforce 6800 GT lief das K8N Diamondsehr stabil. Den Leistungsvergleich mit dem direkten Konkurrenten
Asus A8N-SLI Deluxe verliert das MSI-Board - wenn auch auf hohem Niveau. Fazit: Das K8N Diamond hat alles, was ein Spieler braucht: Genug Power, SLI, guten Onboard-Sound und reichlich Schnittstellen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.