Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

MSI R6870 Twin Frozr II - Radeon HD 6870 mit Flüsterlüfter

MSI bringt mit seiner R6870 Twin Froz II eine leicht übertaktete Radeon HD 6870 mit hochwertigem Lüfter auf den Markt. Im Benchmark-Test prüfen wir, was die Taktsteigerung in der Praxis bewirkt.

von Andrea Maurer,
16.01.2011 09:00 Uhr

AMDs aktuelle Mitteklasse, zu der Radeon HD 6850 und Radeon HD 6870 gehören, braucht sich vor der direkten Konkurrenz Geforce GTX 460 nicht zu verstecken. Mit beiden Karten spielen Sie moderne Spiele in Auflösungen von bis zu 1920x1080 beziehungsweise 1920x1200 Pixel auf höchster Detailstufe flüssig - oft sogar mit Kantenglättung. MSI bringt mit der R6870 Twin Frozr II eine ab Werk übertaktete Radeon HD 6870 für rund 240 Euro auf den Markt, die nicht vom AMD-Referenzlüfter, sondern einem MSI Twin Frozr II gekühlt wird. MSIs Grafikkarte taktet den Chip mit 920 statt 900 MHz geringfügig schneller, der Speichertakt unterscheidet sich aber nicht von dem einer Referenz-HD-6870. Ob sich die knapp 2 Prozent mehr Takt im Gegensatz zur knapp 210 Euro teuren Radeon HD 6870 im Referenzdesign lohnen und wie nahe die Karte der im Schnitt rund 30 Euro teureren Radeon HD 6950 rücken kann, verraten wir Ihnen in diesem Test.

Die MSI R6870 Twin Frozr II kostet fast so viel wie eine Radeon HD 6950.Die MSI R6870 Twin Frozr II kostet fast so viel wie eine Radeon HD 6950.

Spieleleistung

Die Grafikleistung der Radeon HD 6870 reicht selbst bei maximaler Detailstufe, 4xAA und 8x AF bis zur extremen 30-Zoll-Auflösung von 2560x1600 Pixel für aktuelle Spiele meist locker aus. Dirt 2 schafft sie in 2560x1600, maximalen Details und 8xAA und 16xAF mit ruckelfreien 40 Fps. Bei Titeln wie Battleforge oder Crysis muss die Karte in der großen 30-Zoll-Auflösung dagegen passen, wo die Bildwiederholrate auf unter 25 fps absinkt. Ohne AA und AF arbeitet die MSI R6870 Twin Frozr II rund 2 Prozent schneller als unser Referenzmodell und 4 Prozent langsamer als eine Radeon HD 6950. Am wohlsten fühlt sich die Grafikkarten in Auflösungen bis 1920x1200.

Mit AA und AF ist die größere Schwester mit im Schnitt rund 6 Prozent mehr Leistung nochmals deutlich stärker als die übertaktete Radeon HD 6870. Die Standard-HD-6870 schlägt die MSI-Karte dagegen in diesen Einstellungen mit 2 bis 3 Prozent mehr Leistung. Somit setzt sie die Taktsteigerung zu 100 Prozent in mehr Leistung um. Im Schnitt ist die MSI-Karte rund 17 Prozent schneller als die Nvidia Geforce GTX 460.

Benchmarks 1xAA / 1xAF

Battleforge MSI R6870 Twin Frozr II

Crysis MSI R6870 Twin Frozr II

Dirt 2 MSI R6870 Twin Frozr II

Far Cry 2 MSI R6870 Twin Frozr II

H.A.W.X. MSI R6870 Twin Frozr II

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.