Mysteriöse AMD-Teaser - Hinweis auf den 25. September 2014 (Update)

AMD hat kleine Hinweise auf den 25. September 2014 veröffentlicht, an dem vielleicht neue Hardware vorgestellt wird.

von Georg Wieselsberger,
26.09.2014 09:04 Uhr

AMD mit einem Teaser für den 25. September 2014. (Bildquelle Videocardz)AMD mit einem Teaser für den 25. September 2014. (Bildquelle Videocardz)

Update: Wie sich nun herausstellt, hat AMD tatsächlich etwas Neues vorgestellt, allerdings nur in Indien. Dort waren die neue FirePro-Workstation-Grafikkarten und die Radeon R9 285 bislang noch nicht erhältlich. Die Teaser bezogen also nur sich auf die dortige Markteinführung dieser Modelle.

Update: AMD hat zwei weitere Teaser-Bilder veröffentlicht. Eines zeigt die Entwicklung von Computerspiele-Charakteren von Karateka über Tomb Raider bis hin zu Assassin's Creed, das andere erneut an Firepro-Logo. Die Auflösung dieses »Bilderrätsels« soll laut einer Antwort an einen Twitter-Nutzer »bald« erfolgen.

Das neue Teaser-Bild von AMD. (Bildquelle: AMD)Das neue Teaser-Bild von AMD. (Bildquelle: AMD)

Originalmeldung: Schon vor einigen Tagen hatten wir darüber berichtet, dass AMD Nutzer gebeten hatte, ihre Meinung zu den aktuellen Grafikkarten-Treibern abzugeben, damit das Team dieses Feedback im Vorfeld »einer Überraschung« nutzen kann. Außerdem tauchten im Internet Hinweise auf eine neue Hybrid-Kühlung für AMD-Grafikkarten auf, die vermutlich von Asetek hergestellt und auf der Radeon-R9-300-Serie eingesetzt werden sollen. Auch Preissenkungen für aktuelle AMD-Grafikkarten waren ein Thema. Nun tröpfelt AMD weiteres Öl auf das Feuer unter dem Kessel in der Gerüchteküche und veröffentlicht auf Twitter einige Bilder mit dem Hashtag #FuturesIsAMD.

Ein Bild zeigt dabei wie in Matrix eine rote und eine blaue Pille, schreibt aber im Text »Keine Pillen notwendig«. Videocardz spekuliert, dass das vielleicht auch ein Hinweis auf eine wassergekühlte Grafikkarte sein könnte und Rot für eine Radeon und Blau für die Kühlung steht. Ein anderes Bild zeigt das Firepro-Logo, was ein Hinweis auf eine neue Workstation-Grafikkarte sein könnte, doch normalerweise wird für professionelle Grafikkarten kaum virales Marketing betrieben. Der in einem dritten Bild genannte Termin 25. September 2014 könnte ein weiterer Hinweis auf neue Grafikkarten sein, denn auf den Tag genau ein Jahr zuvor hatte AMD seine »Hawaii«-Grafikchips und die Generation um die Radeon R9 290X vorgestellt.

Insgesamt sieht also alles danach aus, als ob AMD in wenigen Tagen zumindest eine neue Grafikkarte präsentieren wird. Ob es sich dabei um die theoretisch mögliche AMD Radeon R9 295X handelt oder gar um eine neue Radeon R9 390X mit neuem Fiji-Grafikchip - was wirklich eine Überraschung wäre - oder doch um »etwas Langweiliges wie eine CPU«, wie Videocardz befürchtet, bleibt abzuwarten. Neue APUs mit Grafikkern hatte AMD allerdings erst vor kurzem vorgestellt.

Radeon-Historie - Über 20 Jahre Grafikkarten ansehen


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.