Nächstes Windows "radikal"

von Jan Tomaszewski,
03.12.2002 11:58 Uhr

Der Seattle Post Intelligencer (US-Tageszeitung) hat einen informativen Artikel (engl.) zum neuen Windows-Betriebssystem veröffentlicht, das 2004 erscheinen soll. Auch wenn ein Grossteil der Informationen auf Spekulationen beruht, ist damit zu rechnen, dass Microsoft Digital Rights Management-Systeme (kurz DRM) implementieren wird. Diese Funktionen sind auch unter dem von Datenschützern bereits stark kritisierten Palladium-Konzept (siehe tecChannel-Artikel) bekannt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...