Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Von Grenzwertig bis WTF - Die skurrilen Nahrungsmittel in Survival-Games

Andere Spiele, andere Sitten. In diesem Special zeigen wir, was euch ARK, DayZ und Co. zum Essen vorsetzen.

von Christian Just,
16.11.2017 07:30 Uhr

Der Dodo ist eigentlich schon ausgestorben, in Ark: Survival Evolved steht er dennoch auf unserer Speisekarte.Der Dodo ist eigentlich schon ausgestorben, in Ark: Survival Evolved steht er dennoch auf unserer Speisekarte.

Das Genre der Survival-Spiele prüft immer wieder unsere virtuellen Geschmacksnerven, indem es uns Essen vorsetzt, für das der Koch im echten Leben eine Gordon Ramsey'sche Schimpftirade kassieren würde. Doch die oftmals ausweglosen Situationen in Spielen wie DayZ, ARK oder Miscreated zwingen den Spieler, zu essen, was auf den Tisch kommt. Kulinarische Grenzgänge sind da inklusive - und manchmal werden die Grenzen des guten Geschmacks auch überschritten.

In diesem Special setzen wir uns mit den Nahrungsmitteln in den wichtigsten Survivalspielen auseinander. Und das fördert Leckerchen zutage, die wir im echten Leben mit einer sehr langen Zange im Sondermüll entsorgen würden. Guten Appetit!

Ranking: Die besten Survivalspiele 2017

Über den Autor
Christian mag Survivalspiele, wenn er in seiner gemütlichen, beheizten Wohnung sitzt. Als aufmerksamer Beobachter verarbeitet er gewonnene Erkenntnisse über das Genre auf der Website survivethis.news. Für GameStar schreibt er als Genre-Experte darüber. Außerdem hat er für den Fall einer Zombie-Apokalypse immer einen Survival-Rucksack griffbereit.

Du bist was du isst? Hoffentlich nicht!

Nahrungsmittel haben in "waschechten" Survival-Games (genau wie in der Wirklichkeit) die Aufgabe, den Charakter am Leben zu erhalten. Zur Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse ist es nötig, Essen und Flüssigkeit zu konsumieren.

Die Ingame-Darstellung des Hungers und Dursts variiert von Titel zu Titel - in ARK, The Forest und Rust weisen Symbole und Balken auf den Stand der Dinge hin, in DayZ dagegen erscheinen bei leerem Bauch oder trockener Kehle kleine Texthinweise. In jedem der Spiele ist bei akutem Nahrungsmangel aber Alarm angesagt. Wer nicht an Mangelernährung oder Dehydration sterben möchte, muss seinen Charakter stets wohlgenährt halten.

Da die Auswahl in unseren Beispielen sehr umfangreich ist, präsentieren wir euch drei Lebensmittel pro Spiel, jeweils eingeteilt in die folgenden Kategorien.

  • Normal: Diese Speisen würden wir auch in Wirklichkeit unkommentiert zu uns nehmen.
  • Grenzwertig: Etwas für den speziellen Geschmack. Muss man nicht haben, aber wir verurteilen auch niemanden, der es isst.
  • WTF: So etwas zu essen, ist außerhalb eines Videospiels unmöglich.

Nicht in der Liste, trotzdem beliebt: Warum so viele PUBG spielen (PLUS)

ARK: Survival Evolved

Das Basebuilding-Survival-Spiel mit zähmbaren Dinos und Powerrüstungen erfreut sich seit seinem Early-Access-Start im Juni 2015 großer Beliebtheit. Daran änderte freilich der Full Release im August dieses Jahres nichts - rund 40.000 Spieler kämpfen in ARK jeden Tag gleichzeitig auf den Maps The Island, The Center, Scorched Earth und Ragnarok ums Überleben. Und dazu gehört auch die Nahrungsaufnahme. Wir stellen euch drei Lebensmittel aus ARK vor:

  • Normal: Beeren - Wilde Beeren schmecken und sind gute Vitamin-Lieferanten.
  • Grenzwertig: Dodo-Fleisch - Der ausgestorbene Riesenvogel lebt in ARK weiter. Die Zähmung des Tieres ist sinnvoller, denn so kann man die gelegten Eier essen.
  • WTF: Verdorbenes Fleisch - Harte Zeiten erfordern harte Maßnahmen!

Viel zu niedlich zum Essen: Ein Dodo.Viel zu niedlich zum Essen: Ein Dodo.

DayZ

Die Hoffnung einer ganzen Generation von Survival-Spielern. Das Open-World-Zombie-Survival DayZ ist seit fast vier Jahren im Early Access gefangen. Eine Beta wurde auf der Gamescom 2017 vorgestellt und beginnt... wenn die Entwickler fertig sind. Enormes Potenzial und eine treue, von Hassliebe geprägte Community kennzeichnen ein Survival-Spiel, dessen Entwicklung bisweilen selbst ums Überleben zu kämpfen scheint. Und was bietet DayZ dem hungrigen Gourmet zu essen?

  • Normal: Dose Bohnen - Von Cowboys und frühstückenden Engländern empfohlen.
  • Grenzwertig: Rohes Hühnchen - Willkommen zum Russisch Roulette mit Salmonellen.
  • WTF: Rohe Innereien - Mit saftiger Einlage.

DayZ-Romantik: Gemeinsam schmeckt es besser.DayZ-Romantik: Gemeinsam schmeckt es besser.

Just Survive

Im Kielwasser von Minecraft und DayZ schwammen eine Vielzahl weiterer Titel in den großen Ozean der Survival-Games. So auch Just Survive (ehemals H1Z1: Just Survive), in dem die Spieler wie bei DayZ in einer offenen Welt gegen KI-Zombies und Mitspieler antreten. Zudem werden Basen errichtet, Gebäude verbarrikadiert und Fallen aufgestellt. Standesgemäß ist auch der Kampf gegen das Loch im Magen Bestandteil des Gameplays.

  • Normal: Wildbret - Selbst geschossen schmeckt's am besten.
  • Grenzwertig: Paket Zucker - Schneller Energie- und Karies-Lieferant.
  • WTF: Wolfsfleisch - Vielleicht ein Vorgänger des Hot Dogs?

Gibt es hier wohl noch frische Sandwiches, wie das Werbeschild verspricht?Gibt es hier wohl noch frische Sandwiches, wie das Werbeschild verspricht?

Minecraft

Die klotzige Open-World-Sandbox Minecraft gilt für viele Spieler zurecht als Pionier des Survival-Genres, wie wir es heute kennen. Der Überlebensmodus hat es in sich: In knuddeliger Bauklotz-Optik bedrohen besonders in der monsterverseuchten Nacht allerlei Gefahren das Leben des kantigen Spielcharakters. Dazu gehört auch der allgegenwärtige Hunger.

  • Normal: Apfel - An apple a day keeps the Creeper away.
  • Grenzwertig: Clownfisch - Findet Nemo als Horrorfilm? Minecraft machts möglich.
  • WTF: Spinnenauge - Müssen wir mehr sagen?

Wer denkt bei diesem Anblick nicht an Essen?Wer denkt bei diesem Anblick nicht an Essen?

Fünf Jahre Minecraft: Die Geschichte eines Spieleklassikers (PLUS)

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.