Nanoversiegelung - für sauberere Computer

von GameStar Redaktion,
16.08.2005 15:26 Uhr

Für rauchende Computerspieler mit Hang zur Monitor-Tatscherei: Data Becker will auf der IFA 2005 Reinigungsprodukte für TFT-Displays vorstellen, die auf Nanoversiegelung beruhen. Einmal aufgetragen, soll sich ein bis zu 6 Monate haltbarer, unsichtbarer Schutzfilm bilden, so dass Verunreinigungen, Staub oder Fingerabdrücke nicht mehr fest auf dem Display anhaften können. Der Bildschirm bleibt länger sauber und der eigentliche Reinigungsvorgang reduziert sich so angeblich auf ein Minimum. Jeglicher Schmutz soll absolut schlierenfrei und ohne jeden Druck einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden können.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen