NBA - Kein Exklusivdeal mit Publishern

von GameStar Redaktion,
22.03.2005 14:22 Uhr

Die National Basketball League (NBA) hat sich trotz mehrerer interessanter Angebote erneut gegen einen Exklusivdeal mit nur einem einzigen Spiele-Publisher ausgesprochen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters verlängerte die NBA bereits die Verträge mit Electronic Arts, Take 2, Atari, Midway Games und Sony Computer Entertainment um bis zu sechs Jahre. Alle Publisher haben demzufolge die Möglichkeit Basketballspiele mit offizieller NBA-Lizenz zu entwickeln.

Die NBA erhält für den Vertragsabschluss angeblich knapp 400 Millionen US-Dollar.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen