NEC Multisync 1770NX

Voll spieletauglich! Das 1770NX ist ein elegantes und hochwertiges 17-Zoll-TFT mit intelligenten Features und gewinnt unseren Vergleichstest souverän.

18.02.2005 16:56 Uhr

Fans schneller Action-Titel verdächtigen TFTs immer noch, die eigene Reaktionszeit nicht voll umsetzen zu können. Der 390 Euro teure Multisync 1770NX von NEC beeindruckt uns aber mit blitzschnellem Bildaufbau ohne störende Schlieren. Die Interpolation ist bis hinab zu 800 mal 600 Bildpunkten gut. Auch der weite horizontale Blickwinkel und die sehr gute
Helligkeitsverteilung von 86,8 Prozent schonen die Augen. Nur beim Kontrast belegt das Display mit gemessenen 352:1 keine Spitzenposition in unserem Testfeld.

Intelligente Features

Als einziges TFT können Sie das NEC 1770NX nicht nur kippen und um die eigene Achse drehen, sondern auch in der Höhe verstellen. Der Kabelsalat folgt dabei jeder Bewegung klaglos - gut versteckt unter einer Blende auf der Rückseite. Mit einem Mini-Joystick navigieren Sie intuitiv und in Sekundenschnelle durch das übersichtliche OSD-Menü. Aber nicht nur technisch macht der NEC eine gute Figur, auch die hochwertige Verarbeitung und das dezente Design mit schmalen Rändern gefallen uns. Einzig ein digitales DVI-Kabel fehlt - eigentlich Pflicht, wenn der entsprechende Anschluss schon mit dabei ist. Dank uneingeschränkter Spieletauglichkeit und stimmigem Gesamtkonzept gewinnt der NEC Multisync 1770NX unter dem Strich unseren Vergleichstest.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.