Netscape 6: Sammelt AOL Daten?

von Gunnar Lott,
12.03.2002 14:28 Uhr

Entdeckt bei unserer Schwesterseite TecChannel.de: Laut dem Online-Newsdienst Newsbytes überträgt der Webbrowser Netscape 6 heimlich Daten an einen AOL-Server. Dabei werde unter anderem die IP-Adresse und eine Identifikationsnummer übermittelt. Wie Newsbyte bei der Recherche herausgefunden hat, "telefoniert" die integrierte Suchfunktion von Netscape 6 nach Hause. Übertragen werden demnach die IP-Adresse des Anwenders, der Suchbegriff und eine Identifikationsnummer. Zielort sei ein zentraler AOL/Netscape-Rechner. Auch das Installationsdatum des Netscape-Browsers soll laut Newsbyte weitergeleitet werden. Lässt man die integrierte Suchfunktion außen vor und gibt die URL der gewünschten Suchmaschine direkt ein, kann die Datenübertragung vermieden werden. Im Browser ist die hauseigene Suchmaschine voreingestellt, es lassen sich aber auch andere Suchmaschinen wie Google auswählen. Newsbytes hat die heimliche Datenübertragung beim Einsatz von Google festgestellt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen