Neue Logitech-Gamepads - Auch mit Rumble und kabellos

30, 40 und 50 Euro kosten das Logitech Gamepad F310, das Logitech Gamepad F510 und das Logitech Wireless Gamepad F710.

von Daniel Visarius,
06.09.2010 13:30 Uhr

Auf der Internetseite von Logitech sind drei neue PC-Gamepads aufgetaucht. Alle drei orientieren sich dabei an der Form des inzwischen mehrere Jahre alten Logitech Cordless Rumblepad 2 (50 Euro), das als aufgefrischte Variante nach wie vor erhältlich ist und sich seinerseits im Wesentlichen dem Design des Playstation-Gamepads folgt.

Das Logitech Gamepad F310 (30 Euro) hat acht Feuer- und drei Zusatztasten sowie zwei Analog-Sticks und ein digitales Steuerkreuz. Allerdings fehlt die Rumble-Unterstützung. Das Kabel misst 1,8 Meter. Für 10 Euro mehr bekommen Sie das Logitech Gamepad F510 (40 Euro), dass die Rumble-Funktion und den Bildern nach zu urteilen zusätzlich aufgeraute Griffhörnchen bietet. Das teuerste der neuen Controller, das Logitech Wireless Gamepad F710 für 50 Euro, entspricht bis auf die wieder glatten Griffhörnchen und der kabellosen Verbindung dem F510.

Auch wenn es sich bei den Preisen lediglich um die unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers handelt, finden wir die neuen Logitech-Gamepads im Vergleich zu den Platzhirschen Microsoft Xbox 360 Controller und Microsoft Xbox 360 Wireless Controller ziemlich viel, zumal Logitech-Produkte gerade in den ersten Monaten nach Veröffentlichung vergleichsweise preisstabil sind. Den Xbox 360 Controller bekommen Sie momentan für 30 Euro, während das vergleichbar ausgestattete F510 40 Euro kostet. Auch der Xbox 360 Wireless Controller kostet 10 Euro weniger als das Konkurrenzmodell F710. Außerdem lassen sich die Microsoft-Controller immerhin noch an der Xbox 360 verwenden, Logitech unterstützt mit seinen neuen Gamepads dagegen einzig den PC.

Bestenliste: Top-5-Gamepads

Neue Logitech-Gamepads 2010 - Bilder ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.