Neue Samsung-SSDs - 64 GByte für 160 Euro

Klammheimlich hat Samsung drei neue SSD-Festplatten in den Handel geschoben. Die neuen Laufwerke der 470series-Baureihe fassen 64, 128 und 256 GByte.

von Daniel Visarius,
30.08.2010 13:00 Uhr

Die neuen Samsung-SSDs der 470er-Serie unterscheiden sich von den Vorgängermodellen vor allem durch die höheren Lese- und Schreibgeschwindigkeiten. Laut Hersteller lesen alle Modelle bis zu 250 MByte/s, während die alten SSDs maximal 220 MByte in der Sekunde erreichten. Die Schreibgeschwindigkeit der 256- und 128-GByte-Versionen liegt jetzt bei 220 statt 185 MByte/s, die 64-GByte-SSD schafft noch 170 statt 120 MByte/s.

Zu Preisen von 600 Euro (256 GByte), 310 Euro (128 GByte) und 160 Euro (64 GByte) sind die Laufwerke bereits im Handel erhältlich und damit etwas teurer als die langsameren Vorgänger. Besonders günstig ist das trotzdem nicht, weil Konkurrenz-SSDs mit dem bis 300 MByte/s schnellen Sandforce-1200-Controller in ähnlichen Preisregionen zu finden sind.

Modell

Lesegeschindigkeit

Schreibgeschwindigkeit

Samsung 470 Series 256 GByte

250 MByte/s

220 MByte/s

Samsung 470 Series 128 GByte

250 MByte/s

220 MByte/s

Samsung 470 Series 64 GByte

250 MByte/s

170 MByte/s


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...