Neuer 760G-Chipsatz von AMD - Ohne HD-Beschleunigung

AMD hat einen neuen Chipsatz mit integrierter Radeon HD 3000-Grafik für AM2+-Mainboards vorgestellt, der vor allem für günstige Micro-ATX-Platinen gedacht ist.

von Georg Wieselsberger,
21.01.2009 10:13 Uhr

AMD hat einen neuen Chipsatz mit integrierter Radeon HD 3000-Grafik für AM2+-Mainboards vorgestellt, der vor allem für günstige Micro-ATX-Platinen gedacht ist. Im Gegensatz zum 780G besitzt der neue 760G-Chipsatz keine integrierte HD-Beschleunigung. Die Ausgabe erfolgt über HDMI und DVI. Der Chiptakt beträgt 350 MHz. Ein PCI-Express 2.0-Slot und Hybrid-CrossFire werden ebenfalls unterstützt. Als Southbridge kommt ein SB710-Chip zum Einsatz.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen