Neues iPhone immer wahrscheinlicher - Geräte identifizieren sich als "iPhone 2,1"

Die Stellen in der aktuellen Firmware des iPhones, die Bezug auf ein bisher unbekanntes, neues Modell "iPhone 2,1" nehmen, werden nun durch Ergebnisse eines Analyse-Tools von Pinch Media ergänzt.

von Georg Wieselsberger,
02.02.2009 11:04 Uhr

Die Stellen in der aktuellen iPhone-Firmware, die Bezug auf ein bisher unbekanntes, neues Modell "iPhone 2,1" nehmen, werden nun durch Ergebnisse eines Analyse-Tools von Pinch Media ergänzt. Das Programm Pinch Analytics soll Entwickler von iPhone-Software darüber informieren, wie oft ihre Produkte installiert und wie lange und wo sie verwendet werden. Im Oktober 2008 wurde zum ersten Mal ein "iPhone 2,1" durch Pinch Analytics gefunden, seit Mitte Dezember sind nun mehrere dieser Geräte aufgetaucht, die fast ausschließlich im Süden von San Francisco verwendet wurden. Dort liegt auch Cupertino, die Stadt, in der Apple sein Hauptquartier betreibt. Welche Hardware sich hinter der Kennzeichnung "iPhone 2,1" versteckt, kann aber auch das Analyse-Tool nicht verraten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.