Neues Videoformat: Klartext - Heiko Klinge über Mikrotransaktionen in The Division

Ubisoft will in einer Umfrage zu The Division wissen, wer für Voice-Packs, Emotes oder mehr Inventarplatz Geld ausgeben würden. Aber warum eigentlich? Ein Kommentar von GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge in unserem neuen Videoformat »Klartext«.

von Heiko Klinge,
29.04.2016 15:34 Uhr

Klartext zu Mikrotransaktionen in The Division - Hört endlich auf mit dem Quatsch! 2:02 Klartext zu Mikrotransaktionen in The Division - Hört endlich auf mit dem Quatsch!

Schon jetzt kann man in The Division Outfit-Pakete für echtes Geld erwerben, Kostenpunkt 4,99 €. In einer aktuell laufenden Umfrage klopft Ubisoft jetzt ab, ob Spieler auch bereit wären, für Voice-Packs, Emotes, Tänze, Character-Skins oder gar mehr Inventarplatz zu bezahlen.

Sicher, bislang ist das nur eine Frage. Aber wenn es nach GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge geht, dann ist bereits die Frage überflüssig. Denn für ihn steht die Antwort bereits fest.

In unserem neuen Videoformat »Klartext« kommentieren wir aktuelle Aufreger-Themen. Knackig-kurz auf den Punkt gebracht und gern auch kontrovers.

Wichtig: Dabei handelt es sich immer um eine persönliche Meinung, die zur Diskussion anregen soll (zum Beispiel in den Kommentaren) und die nicht zwangsläufig die der gesamten GameStar-Redaktion widerspiegelt.

Wie gefällt Ihnen das neue Videoformat? Wir freuen uns über Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren.

Die Meldung zum Kommentar: The Division bald mit Mikrotransaktionen?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...