OnLive Cloudlift - Streaming auch für Steam-Spiele

OnLive startet ein neues Geschäftsmodell, dass diesmal Spieler und Publisher glücklich machen soll: das Streamen bereits gekaufter Spiele auf andere Geräte.

von Georg Wieselsberger,
07.03.2014 08:34 Uhr

Onlive Cloudlift soll eigene Spiele überall spielbar machen und Spielstände synchronisieren.Onlive Cloudlift soll eigene Spiele überall spielbar machen und Spielstände synchronisieren.

Seitdem OnLive im Jahr 2012 insolvent wurde und dann von dem Investor Gary Lauder aufgekauft worden war, blieb es still um den ehemals als zukunftsträchtig eingestuften Spielestreaming-Dienst. Nun meldet sich das Unternehmen laut Gamesindustry.biz mit einer neuen Geschäftsidee zurück, die auch berücksichtigt, dass viele Gamer ihre Spiele nicht nur streamen, sondern tatsächlich besitzen und am eigenen PC spielen wollen. Der neue Service Cloudlift soll daher dafür sorgen, dass bereits gekaufte Spiele noch besser und auf mehr Geräten verwendet werden können.

Als Beispiel nennt Bruce Grove, der General Manager von OnLive, eine Zusammenarbeit mit Steam-Spielen. „Sie haben eine Bibliothek an Spielen bei Steam, die die Steam-Cloud unterstützen. Sie haben das Spiel bereits gekauft, also ist der Publisher glücklich. Sie sind glücklich. Sie können es auf ihrem lokalen Rechner spielen, aber nun, wenn Sie reisen, können sie es auf ihrem Mac, ihrem Laptop oder ihrem Android-Gerät spielen. Mit dem selben Spielstand, überall auf der Welt. Wenn sie bei OnLive speichern, synchronisieren wir das und wenn Sie nach Hause kommen, ist ihr Spiel bereit.“

Außerdem soll auch der Zugriff auf die ganzen sozialen Features der Steam-Community über Cloudlift möglich sein. iOS werde zwar nicht ignoriert, aber momentan würden die Apple-Regeln einen eigenen Store innerhalb des App-Stores verbieten, also müsse man hier noch das richtige Geschäftsmodell finden. Der Dienst kostet aktuell 15 US-Dollar im Monat und enthält in der laufenden Beta-Phase 20 Spiele, darunter Batman: Arkham Origins und die beiden Vorgänger, Metro 2033, Lego: Lord of the Rings oder Truck Racer. Neben Cloudlift will OnLive auch noch Dienstleister für Anbieter von großen Online-Spielen werden, die dann ohne das Installieren großer Datenmengen auch auf kleineren Rechnern und Tablets gespielt werden könnten und so ein größeres Publikum erreichen.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.