Neverwinter Nights 2: Mysteries of Westgate - Fans gegen DRM: Fans gewinnen

Mysteries of Westgate lässt sich demnächst ohne DRM-Beschränkungen so oft man mag installieren.

von Christian Merkel,
18.06.2009 09:46 Uhr

Das Adventure-Pack Mysteries of Westgate für Neverwinter Nights 2 kommt ab jetzt ohne Installationsbeschränkung per DRM aus. Wie der Produzent des Spiels, Alan Miranda, auf der offiziellen Website mitteilte, hat der Publisher Atari das Limit für die Anzahl der möglichen Installationen entfernt. Die Besitzer müssen das Spiel aber nach wie vor aktivieren. Vorher durfte Mysteries of Westgate nur dreimal installiert werden, bevor das DRM-Limit griff.

DRM bestimmt das Schicksal von Neverwinter Nights 2: Mysteries of Westgate. Denn bereits Ende 2007 sollte das Adventurepack erscheinen. Der Publisher verzögerte die Veröffentlichung immer weiter, weil dem Hersteller der Kopierschutz nicht genügte. Erst als die Programmierer des Hauptspiels Obsidian in Neverwinter Nights 2 die Möglichkeit für DRM mit dem Patch 1.21 einbauten, gab es die finale Freigabe. Einen Monat nachd er Veröffentlichung macht jetzt Atari zumindest einen Rückzieher. Gamestar bewertete im Test Mysteries of Westgate mit 72 Punkten.

Neverwinter Nights 2: Mysteries of Westgate - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.