Nexus 5X und Nexus 6P - Google stellt neue Smartphones mit Android 6.0 Marshmellow vor

Zusammen mit den Partnern LG und Huawei hat Google zwei neue Nexus-Smartphones mit Android 6.0 Marshmellow vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
30.09.2015 13:06 Uhr

Das Google Nexus 5X und Nexus 6P verwenden Android 6.0 ohne Bloatware. (Bildquelle: Google)Das Google Nexus 5X und Nexus 6P verwenden Android 6.0 ohne Bloatware. (Bildquelle: Google)

Es gibt zwei neue Nexus-Smartphones von Google, die wie andere Modelle zuvor Android ohne jegliche Zusatzsoftware von Herstellern verwenden. In diesem Fall nutzen das neue Nexus 5X von LG und das Nexus 6P von Huawei Android 6.0, das auch den Codenamen Marshmellow trägt. Die beiden neuen Smartphones haben mehrere ähnliche Features, beispielsweise einen Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite und einen USB-Typ-C-Stecker.

Letzterer ist zwar mechanisch inkompatibel mit den herkömmlichen Micro-USB-Steckern, aber verdrehungssicher und erlaubt durch höhere Spannung ein schnelleres Aufladen. Nach nur 10 Minuten Ladezeit soll das Nexus 5X vier Stunden lang genutzt werden können, das Nexus 6P sogar ganze sieben Stunden lang. Auch die rückseitige Kamera mit 12,3 Megapixel und Laserfocus ist bei beiden Geräten identisch. Ebenso fehlt beiden Smartphones ein Micro-SD-Slot zur Erweiterung des internen Speichers.

Das Nexus 5X bietet ein 5,2 Zoll großes Display mit 1.920 x 1.080 Pixel, einen Snapdragon-808-SoC mit 2GHz und sechs Kernen, 2 GByte Arbeitsspeicher und je nach Modell 16 oder 32 GByte Speicherplatz. Die Frontkamera kann Aufnahmen mit 5 Megapixel machen. Das in Weiß, Schwarz und Blau erhältliche Smartphone, das nur 136 Gramm wiegt, soll laut einer Angabe im Google-Store ab 479 Euro erhältlich sein.

Das größere Nexus 6P hat einen Bildschirm, der auf 5,7 Zoll eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel besitzt und damit eine sehr hohe Pixeldichte von 518 DPI. Hier setzt Huawei zum Schutz auf das neue Gorilla Glass 4. Der verbaute Snapdragon 810 ist ein Prozessor mit acht Kernen und 2 GHz schnell. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß. Ja nach Modell bietet das Nexus 6P 32, 64 oder 128 GByte. Hier ist die Frontkamera mit 8 Megapixeln etwas besser als die des Nexus 5X. Das 178 Gramm schwere und in Schwarz, Weiß und Silber erhältliche Nexus 6P wird in Deutschland zwischen 650 und 800 Euro kosten. Beide Smartphones sollen in den kommenden Wochen auch in Deutschland erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen