Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Nibiru im Test

Das neue Werk der Black-Mirror-Entwickler ist wieder ein gutes klassisches Adventure - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

21.03.2005 17:22 Uhr

Holan erkundet einen schön gezeichneten Marktplatz in Mexiko.Holan erkundet einen schön gezeichneten Marktplatz in Mexiko.

Was ist groß, rund und existiert womöglich gar nicht? Richtig, ein zehnter Planet im Sonnensystem. An den glaubten schon die alten Mayas und gaben ihm den Namen »Nibiru«. Gesehen hat den Himmelskörper noch niemand, dennoch ranken sich Legenden darum. Nibiru soll Unheil bringen, vom Ende der Welt künden. Wohnen dort gar böse Aliens? Das wüsste Archäologe Martin Holan auch gerne. Kann er haben: Im Adventure Nibiru (vom Black Mirror-Macher Unknown Entity) suchen Sie mit dem Forscher nach der Wahrheit.

Jones? Nein, Holan!

Den hungrigen Wachmann setzt Holan mit einer Dose Bohnen außer Gefecht.Den hungrigen Wachmann setzt Holan mit einer Dose Bohnen außer Gefecht.

Nibiru beginnt harmlos: In Böhmen stoßen Bauarbeiter auf deutsche Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Holans Onkel Francois de Wilde, ein alter Archäologie-Professor, bekommt Wind vom Fund und ruft seinen Neffen zu sich. In den Stollen soll eine Geheimwaffe der Deutschen liegen. Nicht irgendeine Waffe, sondern das »Projekt Nibiru«. Was wussten die Nazis vom Planeten? De Wilde schickt Holan nach Prag, um eine Informantin zu treffen. Doch die ist tot, ermordet von Unbekannten. Klar: Noch jemand ist hinter dem Geheimnis her, Holan muss sich vorsehen. Sein Abenteuer führt Sie von Prag bis in alte Maya-Tempel. Klingt nach viel, die Spielzeit ist mit 15 Stunden aber recht kurz. Kommen Ihnen die Bausteine der Geschichte bekannt vor? Nazis, Geheimwaffen, Morde und Ruinen sind Indiana Jones-Stoff.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 624,2 KByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen