Nintendo: Neuer Boss

von GameStar Redaktion,
27.05.2002 12:25 Uhr

Nach 53 Jahren an der Spitze des Videospiel-Giganten geht Nintendo-Präsident Hiroshi Yamauchi (74) in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Satoru Iwata (42). Yamauchi hat aus dem ehemaligen Spielkartenhersteller Nintendo das erfolgreiche Unternehmen von heute gemacht. Sein Verdienst ist etwa die Einführung des Nintendo Entertainment System (NES) und des Gameboy. Yamauchi wird weiterhin als Berater für das Unternehmen tätig sein, hält er doch einen Aktienanteil von über zehn Prozent.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...