Nintendo - Neues Zelda & Pokémon für Smartphones geplant

Nintendo arbeitet angeblich an einer Mobile-Variante von The Legend of Zelda. Außerdem befindet sich von ein weiteres Pokémon-Spiel für mobile Endgeräte in Arbeit.

von Tobias Ritter,
15.05.2017 11:02 Uhr

The Legend of Zelda soll demnächst als Mobile-Game umgesetzt werden. Es wäre nach Miitomo, Fire Emblem Heroes, Super Mario Run und dem kommenden Animal Crossing das fünfte Mobile-Projekt von Nintendo. The Legend of Zelda soll demnächst als Mobile-Game umgesetzt werden. Es wäre nach Miitomo, Fire Emblem Heroes, Super Mario Run und dem kommenden Animal Crossing das fünfte Mobile-Projekt von Nintendo.

Dass Nintendo seine Mobile-Anstrengungen weiter ausbauen möchte, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Nun verrät die renommierte Tageszeitung The Wall Street Journal allerdings weitere Details.

Nicht weiter spezifizierten Quellen zufolge arbeitet man bei Nintendo aktuell an einem Mobile-Spiel auf Basis der populären Marke The Legend of Zelda. Das Spiel soll irgendwann nach der Veröffentlichung der angeblich für das zweite Halbjahr 2017 geplanten Mobile-Version von Animal Crossing erscheinen.

Weitere Informationen dazu sind bisher noch nicht bekannt. Auch die Preisgestaltung bleibt erst einmal unklar. Möglicherweise orientiert man sich aber an Super Mario Run - dessen Grundversion kostet 10 Euro. Der vollständige Umfang muss aber zusätzlich freigeschaltet werden.

Mehr dazu: Super Mario Run laut Nintendo ein Flop

Zweites Pokémon-Spiel in Arbeit

Parallel zum Zelda-Titel soll sich übrigens auch ein weiteres Pokémon-Spiel für mobile Endgeräte in der Entwicklung befinden. Nach dem Erfolg von Pokémon Go ist das kaum verwunderlich - allerdings soll sich der Folge-Titel deutlich anders spielen. Die Rede ist diesmal von einem kartenbasierten Mobile-Game.

Auch hier fehlt es jedoch an zusätzlichen Details.

Nintendo hat offiziell bisher mit Miitomo, Fire Emblem Heroes, Super Mario Run und dem kommenden Animal Crossing an vier Mobile-Projekten gearbeitet. Die Verantwortung für Pokémon Go trägt The Pokémon Company, an der Nintendo einen Anteil von 32 Prozent hält. Entwickelt wurde der Mobile-Hit von 2016 aber beim externen Studio Niantic.

Nintendo: Alle Konsolen und Handhelds - Themen-Galerie ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen