Nintendo Revolution - Neue Konsole mit WiFi-Fähigkeiten

von Roland Austinat,
11.03.2005 06:43 Uhr

Nach Microsofts J Allard gestrigem Vortrag gab hielt heute Satoru Iwata von Nintendo eine Rede zur Lage der Spiele-Nation. Neben der schrägen Hunde-Simulation Nintendogs und dem psychedelischen Musiktitel Electric Plankton, die beide heftig Gebrauch von Spracheingabe und dem Touchpad machen, fuhr der Nintendo-Chef mit sieben Geburtstagskindern dieser Woche in Mario Kart um die Wette.

Neben diesen drei DS-Titeln verriet Iwata erste Details zur neuen Nintendo-Heimkonsole Revolution: Sie wird abwärtskompatibel zum GameCube sein und über eingebaute WiFi-Fähigkeiten verfügen, mit deren Hilfe sich die Konsolen über ein kostenloses, von Nintendo betriebenes Netz miteinander verbinden können. Weitere Enthüllungen folgen im Mai auf der E3.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen