Nintendo Switch - Kommt ohne vorinstallierte Apps aus

Die Nintendo Switch soll komplett ohne vorinstallierte Zusatz-Software ausgeliefert werden - Demos und Probespiele eingeschlossen.

von Mirco Kämpfer,
31.01.2017 11:42 Uhr

Die Nintendo Switch kommt ohne vorinstallierte Apps aus.Die Nintendo Switch kommt ohne vorinstallierte Apps aus.

Im Zuge des aktuellen Investoren-Treffens sprach Nintendo natürlich vor allem über die Nintendo Switch. Dabei kamen auch neue Details bezüglich der auf dem Gerät vorinstallierten Software ans Licht.

Takashi Mochizuki (Journalist beim Wall Street Journal in Tokio) zufolge, soll die Nintendo Switch komplett ohne vorinstallierte Software ausgeliefert werden. Weder Apps noch Demos sollen sich auf dem Gerät nach dem ersten Start befinden. Zur Erinnerung: Auf dem Nintendo 3DS war die Augmented Reality-App AR Cards sowie das Minispiel Face Raiders vorinstalliert.

Ein paar Zweifel an Mochizukis Aussage bleiben jedoch, denn auch der eShop oder die Einstellungen auf der Switch sind im Prinzip Apps und dürften demzufolge nicht vorinstalliert sein. Das Zitat ist daher wohl etwas unpräzise. Aber diese Anwendungen werden wahrscheinlich als fester Bestandteil der Systemsoftware angesehen und zählen deshalb für Nintendo nicht zu den Apps.

Die Nintendo Switch erscheint am 3. März 2017 zum Preis von rund 330 Euro mit einem Dutzend Launch-Games. Über 80 weitere Spiele sind derzeit in Entwicklung. Weitere Infos zu Spielen, Technik und Hardware der Nintendo Switch gibt's in unserem großen Round-up.

Nintendo Switch - Details zur Hardware im Hands-On-Video 3:43 Nintendo Switch - Details zur Hardware im Hands-On-Video


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...