Nintendo Switch - Neuer Online-Service nimmt uns Gratis-Spiele nach einem Monat wieder weg

Auch Nintendo will in Zukunft auf einen kostenpflichtigen Online-Service anbieten. Dieser funktioniert aber etwas anders als bei der Konkurrenz.

von Hannes Rossow,
14.01.2017 12:53 Uhr

Handheld trifft Wohnzimmerkonsole: Das ist die Nintendo Switch.Handheld trifft Wohnzimmerkonsole: Das ist die Nintendo Switch.

Schon gestern hat die GamePro den neuen Online-Service der Nintendo Switch vorgestellt, der uns zwar zunächst kostenlos erreicht, aber spätestens im Herbst einen monatlichen Beitrag abfordert, sofern wir denn mit der neuen Konsole auch online spielen wollen. Der Preis für das Abo ist zwar noch nicht bekannt, aber wir wissen immerhin, dass wir uns zusätzlich auch über kostenlose Spiele freuen dürfen.

Mehr: Nintendo Switch - Welche Performance erwarten wir im Hardware-Vergleich?

Dabei handelt es sich um NES- und SNES-Titel, von denen jeweils ein Spiel pro Monat kostenlos heruntergeladen werden darf. Anders als bei Sony und Microsoft aber, wird uns das Spiel am Ende des Monats auch wieder weggenommen. Sollte uns beispielsweise also jemals Final Fantasy 6 geschenkt werden, müssen wir den Klassiker auch in diesem Monat beenden oder wir müssen Geld bezahlen, damit wir auch Wochen später noch weiterspielen dürfen.

Klartext zur Nintendo Switch - Die Spiele entscheiden! 2:14 Klartext zur Nintendo Switch - Die Spiele entscheiden!

Nintendo Switch - So sieht Nintendo NX aus (Hardware-Bilder) ansehen


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.