Nintendo 3DS - 3D-Konsole in Japan am Starttag ausverkauft

Die neue 3D-Handheld-Konsole von Nintendo ist in Japan bereits ausverkauft.

von Georg Wieselsberger,
28.02.2011 12:11 Uhr

Nintendo hat mit den Verkauf des neuen Nintendo 3DS in Japan begonnen und zunächst 400.000 Exemplare für den heimischen Markt ausgeliefert. Die Nachfrage nach der 3D-fähigen Konsole scheint die Planer bei Nintendo allerdings überrascht zu haben, denn die 400.000 Geräte waren bereits am ersten Tag komplett ausverkauft.

Laut offiziellen Informationen wollte Nintendo eigentlich bis zum 31. März insgesamt »nur« 1,5 Millionen 3DS-Konsolen in Japan ausliefern. Diese Planungen könnten nun laut VR-Zone wohl geändert werden. Zumindest wurden bereits weitere Lieferungen von Nintendo veranlasst.

Insgesamt will Nintendo bis Ende des Jahres 4 Millionen 3DS-Konsolen weltweit absetzen. Sollte die Nachfrage in anderen Ländern ähnlich ausfallen, dürfte dies kein Problem sein.


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.