No Man's Sky - Tourismus im unendlichen Universum: Spieler erstellen eine Karte

Das zufällig generierte Universum von No Man's Sky ist gigantisch groß. Trotzdem versucht eine Spielergruppe seit Monaten eine Karte für einen Bereich des Universums zu erstellen.

von Elena Schulz,
10.03.2017 14:27 Uhr

No Man's Sky ist riesig. Trotzdem versuchen Spieler seit Monaten einen Bereich zu kartografieren.No Man's Sky ist riesig. Trotzdem versuchen Spieler seit Monaten einen Bereich zu kartografieren.

Das zufallsgenerierte Universum von No Man's Sky ist so groß, dass jeder Spieler nur eine Handvoll Planeten zu Gesicht bekommt. Damit lässt es sich natürlich auch schwer erfassen. Eine Gruppe von Spielern hat es sich trotzdem zur Aufgabe gemacht, zumindest einen Teil davon in einer Karte abzubilden.

Der kartografierte Sektor soll den Spielern als kleiner Hub dienen. Sie sollen hier in einem Gebiet verweilen können, in dem wirklich alles entdeckt und erkundet ist - auch wenn die Komplettierung des Bereiches nicht das Hauptziel des Projektes Galactic Hub ist.

Mittlerweile ist es den Spielern gelungen, einen ganzen Sektor zu kartografieren - gebraucht haben sie dafür ganze zwei Monate. Das Projekt wurde zwar schon im Oktober angekündigt, nahm aber erst im Januar richtig Fahrt auf, als Hello Games darüber twitterte.

Nicht schön, aber groß: Der Caesarus ist die bislang größte offiziell entdeckte Spezies in No Man's Sky.Nicht schön, aber groß: Der Caesarus ist die bislang größte offiziell entdeckte Spezies in No Man's Sky.

Gestatten? Hässlich aber groß

Aktuell nehmen etwa 80 Spieler am Projekt teil, der kartografierte Sektor umfasst 60 Systeme mit rund 200 Planeten. Auf einem fand man sogar die bislang größte entdeckte Kreatur im Spiel. Aus dem Projekt gingen zudem detailierte Karten und Tourismus-Poster hervor. Eine Pathfinding-App hilft dabei, den Galactic Hub im Spiel zu finden.

Erst kürzlich erschien das umfassende Path-Finder-Update für No Man's Sky mit Landfahrzeugen. Grund genug für Kollege Michael, dem Spiel eine zweite Chance zu geben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...