Noch lange kein DirectX 11 bei Nvidia? - "Im ersten Halbjahr 2010"

Laut Gerüchten von der Computex könnte es noch bis zu einem Jahr dauern, bis Nvidia seine ersten DirectX-11-Karten auf den Markt bringt.

von Georg Wieselsberger,
08.06.2009 15:17 Uhr

Wie Fudzilla meldet, sollen Gerüchte auf der Computex besagen, dass Nvidia dieses Jahr auf keinen Fall mehr DirectX-11-Grafikkarten vorstellen wird. Quelle dieser Gerüchte soll der Auftragsfertiger TSMC sein, der Grafikchips sowohl für Nvidia als auch für Konkurrent ATI herstellt.

Die Verzögerung bei Nvidia soll sogar dafür sorgen, dass deren DirectX-11-Karten nicht einmal Anfang 2010 erscheinen können, sondern erst irgendwann in der ersten Hälfte des nächsten Jahres. Sollten diese Gerüchte stimmen, hätte Nvidia in Sachen DirectX 11 monatelang nichts gegen ATI vorzuweisen, die auf der Computex bereits eine lauffähige DirectX-11-Karte präsentierten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...