Nokia »Normandy« (Update) - Einsteiger-Smartphone mit Android – trotz Microsoft-Übernahme

Obwohl Microsoft die Mobilfunk-Sparte von Nokia übernommen hat, dürfte das Unternehmen auf dem Mobile World Congress sein erstes Android-Smartphone vorstellen.

von Georg Wieselsberger,
16.02.2014 10:47 Uhr

Bisher konzentriert sich Nokia auf Windows-Phone-Produkte wie das Nokia 920.Bisher konzentriert sich Nokia auf Windows-Phone-Produkte wie das Nokia 920.

Schon vor der Übernahme von Nokia durch Microsoft hatte es immer wieder Gerüchte darüber gegeben, dass das Unternehmen bei Smartphones nicht mehr exklusiv auf das Betriebssystem Windows Phone, sondern auch auf Android setzen will. Eine Ankündigung blieb allerdings aus. Trotzdem scheinen die Gerüchte korrekt gewesen zu sein, denn wie das Wall Street Journal meldet, wird Nokia wohl auf dem Mobile World Congress 2014 (MWC) in Barcelona ein Smartphone mit dem Codenamen »Normandy« vorstellen.

Laut dem Bericht ist das Nokia Normandy ein Einsteiger-Smartphone, das vor allem für Schwellenländer gedacht ist und so den eher im Mittelklasse- und High-End-Bereich angesiedelten Windows-Phone-Geräten der Lumia-Serie wie dem Lumia 920 keine direkte Konkurrenz machen dürfte. Außerdem soll das verwendete Android auf viele Google-Features und auch auf den App-Store Google Play verzichten und stattdessen verschiedene Nokia- und Microsoft-Dienste unterstützen.

Gerüchte erwarten in Sachen Hardware 4 GByte internen Speicher, einen Prozessor von Qualcomm und eine 3-Megapixel-Kamera. Nokia war über viele Jahre mit seinen Asha-Produkten in Ländern wie Indien dominant im Bereich günstiger Mobiltelefone, hat jedoch in den letzten Jahren fast alle Marktanteile an günstige Geräte mit Android verloren.

Update: Wie WMPoweruser meldet, ist das Nokia Normandy nun unter der Bezeichnung Nokia X A110 bei einem Online-Händler in Vietnam aufgeführt. Dabei werden die vermuteten technischen Daten bestätigt und einige weitere Details angegeben. Der Dualcore-Prozessor ist laut den Angaben 1 GHz schnell und als Betriebssystem läuft das neueste Android 4.4.2 KitKat. Der Preis wird mit deutlich unter 100 Euro angegeben. Bis auf den auf 512 MByte halbierten Arbeitsspeicher und den um 4 GByte kleineren internen Speicher entspricht das Nokia X A110 damit im Grunde einem Nokia Lumia 525.

Nokia Lumia 920 - Bilder ansehen


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.