Nvidia - Erste Benchmarks der neuen Geforce 7900

von Florian Holzbauer,
08.03.2006 11:17 Uhr

Es ist nicht mehr lange hin, bis die Grafikchip-Spezialisten von Nvidia ihre brandneue Geforce 7900GT und 7900GTX Grafikkarten vorstellen werden: Schon morgen soll sie das Licht der Welt erblicken. Doch noch bevor das geschieht, scheinen nun erste Benchmark-Ergebnisse, in Form von 3D Mark-Punkten, abhanden gekommen zu sein.

Grundlage für die Ergebnisse soll dabei ein Nforce4 Mainboard mit einem Athlon FX-55 und ein Gigabyte DDR-Speicher gewesen sein. Die Benchmarks sollen bei einer Auflösung von 1280x1024 ohne weitere Filtereffekte betrieben worden sein. Ergebnis: Es sieht gut aus für die Geforce 7900GTX, sofern man den Werten glauben schenken darf. So wurden beim brandneuen 3DMark06 im Vergleich zur Geforce 7800GTX 512 rund 500 Punkte mehr erzielt, 5200 Punkte. Grund dafür könnte der um rund 100 MHz erhöhte Chiptakt sein. Die kleinere Schwester 7900GT kommt mit rund 150 Punkten weniger nicht als die Geforce 7800GTX 512 nicht ganz an dieses Niveau heran.

Ergebnisse älterer 3DMark-Versionen wurden gleich mitgeliefert. So schaffte es die 7900GTX bei 3DMark03 auf stolze 17800 Punkte und bei 3DMark05 auf 7600 Punkte. Die Geforce 7900GT kommt hier auf 13800 / 7000 Punkte. Da hier aber entsprechende Vergleichswerte zum Vorgänger fehlen, sind die Werte schwer einzuschätzen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.