Nvidia - Neues zum Speicherproblem der GeForce 8800

Wie Beyond3D schreibt, hat man von Nvidia eine genauere Aussage zu der Ursache des Speicherproblems erhalten, welches zu starken Leistungseinbrüchen bei der GeForce 8800 führen kann. Unter Umständen werden Texturen nicht aus dem Speicher gelöscht, was dazu führt, dass immer weniger Speicher für die Grafikkarte zur Verfügung steht. Dies sorgt letztlich dafür, dass die Grafikkarte extrem langsam wird. Der Fehler ist aber auch von der verwendeten Applikation abhängig. Bis zu einem Treiberupdate kann man sich behelfen, in dem man kurz auf den Desktop wechselt. Dies entleert den Grafikspeicher.

von Georg Wieselsberger,
19.07.2007 00:02 Uhr

Wie Beyond3D schreibt, hat man von Nvidia eine genauere Aussage zu der Ursache des Speicherproblems erhalten, welches zu starken Leistungseinbrüchen bei der GeForce 8800 führen kann. Unter Umständen werden Texturen nicht aus dem Speicher gelöscht, was dazu führt, dass immer weniger Speicher für die Grafikkarte zur Verfügung steht. Dies sorgt letztlich dafür, dass die Grafikkarte extrem langsam wird. Der Fehler ist aber auch von der verwendeten Applikation abhängig. Bis zu einem Treiberupdate kann man sich behelfen, in dem man kurz auf den Desktop wechselt. Dies entleert den Grafikspeicher.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.