Nvidia - 55nm-G92 gegen den RV770?

Wie VR-Zone berichtet, will Nvidia den G92 -Grafikchip, der auf den aktuellen Nvidia-Karten zum Einsatz kommt, statt wie bisher in 65nm in 55nm herstellen und damit gegen den bereits Ende des 2. Quartals erwarteten neuen AMD RV770 antreten.

von Georg Wieselsberger,
13.03.2008 10:59 Uhr

Wie VR-Zone berichtet, will Nvidia den G92-Grafikchip, der auf den aktuellen Nvidia-Karten zum Einsatz kommt, statt wie bisher in 65nm in 55nm herstellen und damit gegen den bereits Ende des 2. Quartals erwarteten neuen AMD RV770 antreten.

Dieses Duell der Grafikchips wird zuerst im Notebook-Bereich stattfinden, der G92 in 55nm sollte aber dann auch in Desktop-Karten genutzt werden. Falls die damit möglichen höheren Taktraten nicht ausreichen würden, um dem RV770 Paroli zu bieten, müsste Nvidia laut VR-Zone die neue Grafikchipgeneration GT200 eher vorstellen als geplant.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.