Nvidia - Defekte Daten beim Übertakten mit dem 790i-Chipsatz

Wie Nvidia im eigenen Support-Forum bestätigt, gibt es Meldungen von Anwendern mit 790i-Mainboards , die nach dem Übertakten Probleme mit Datenfehlern haben. Beim Verwenden von High-Speed-Speicher und übertaktetem Frontsidebus kommt es zu defekten Daten auf Festplatten. Ähnliche Fehler waren früher bereits bei anderen Nvidia-Chipsätzen aufgetreten, konnten aber durch BIOS-Updates behoben werden. Das neue 790i-Chipset kam erst vor einigen Wochen auf den Markt und unterstützt Intel Core 2-Prozessoren mit 1.600 MHz FSB und DDR3.

von Georg Wieselsberger,
18.04.2008 09:13 Uhr

Wie Nvidia im eigenen Support-Forum bestätigt, gibt es Meldungen von Anwendern mit 790i-Mainboards, die nach dem Übertakten Probleme mit Datenfehlern haben. Beim Verwenden von High-Speed-Speicher und übertaktetem Frontsidebus kommt es zu defekten Daten auf Festplatten. Ähnliche Fehler waren früher bereits bei anderen Nvidia-Chipsätzen aufgetreten, konnten aber durch BIOS-Updates behoben werden. Das neue 790i-Chipset kam erst vor einigen Wochen auf den Markt und unterstützt Intel Core 2-Prozessoren mit 1.600 MHz FSB und DDR3.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.